Jetzt ist es also soweit – ich habe einen eigenen Blog. Besser gesagt, ich bin gerade dabei, diesen Blog ansehnlich zu machen und mit Inhalt zu füllen. Und während ich mich mit der Technik rumschlage, nebenher ganz viele Sachen entdecke, die ich auch noch einbauen könnte und die richtige Steh auf und flieg Tour plane, denke ich mir: „hey, schreib doch einfach jetzt den ersten Beitrag.“ Fühlt sich doch gleich viel besser an, wenn es auf der Startseite nicht so leer aussieht.
Warum blogge ich eigentlich, was will ich damit erreichen? Wenn ich auf die letzten Jahre zurückblicke, habe ich das Gefühl, die Welt hat mir ein riesiges Geschenk gemacht. Nicht nur, dass ich im Wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine gekommen bin, ich durfte auch sehr viel auf diesem Weg lernen und erleben. Genau das kann und möchte ich nun zurückgeben. An alle, die in einer ähnlichen Situation sind, aber auch an einfach alle Menschen, die in ihrem Leben Inspiration und frische Ideen gebrauchen können.

 

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.