Ist das Kult oder kann das weg?

Ein linker Handschuh, ein ausgefranstes Stück Klett … Sandro mistet unseren alten Base-Sachen aus. In diesem Haufen an Dingen, die sicherlich niemand mehr verwenden wird, entdecke ich meine erste, selbst designte Tracking Pants. Ich werde sie aller Voraussicht nach nie wieder fliegen. Kann die wirklich weg? Sie ist Baujahr 2004. Weiterlesen…

Von admin, vor

Tag 21

Die letzte Etappe der Tour sollte ein entspannter Ausklang werden mit ca der Hälfte der normalen Strecke. Meine Gastgeberin Lara wollte mich begleiten. Da die Strecke fast ihr Arbeitsweg ist, kennt sie auch super aus und ich musste mir keine Gedanken um die Navigation machen. Der Fahrradweg führte kilometerlang an Weiterlesen…

Tag 20

  Für heute hatte sich Gabi als Mitfahrerin angekündigt. Wir starteten gut gelaunt zu einer Etappe, die mit 150 Metern bergauf doch Respekt einflößte. Gabi hatte auf eigene Faust Spenden gesammelt für mein zukünftiges eigenes Berkelbike und überreichte mir diesen prall gefüllten Umschlag. Vielen herzlichen Dank an die zahlreichen Spender Weiterlesen…

Tag 19

Die Nacht verbrachte ich bei meiner Springer-Kollegin Jasmin. Vielen Dank für deine Gastfreundschaft! Am Morgen galt es noch ein kleines Problemchen zu lösen. Manch einer behauptet ja schon länger, ich hätte eine Schraube locker. Heute sah ich es auch (die Schraube fehlt sogar). Professionelle Reparatur mit einem Packgummi. Das und Weiterlesen…

Von admin, vor

Tag 18

Heute morgen wurde es spannend. Würde der Defekt am Rad reparabel sein? Abends musste ich für die Lesung rechtzeitig in Köln sein. Einige Alternativen wurden durchgespielt, ich rechnete damit, in schlimmsten Fall die Strecke mit dem Zug zurückzulegen. Doch zunächst war Optimismus gefragt. Es gab den Verdacht, dass ein bestimmter Weiterlesen…

Von admin, vor

Tag 17

Los ging’s mit dem schnellsten Kilometer des Tages, bergab durch Bad Breisig. Das Wetter war immer noch hochsommerlich, Schatten wie hier war heißbegehrt. Diese fröhliche Truppe traf ich an der Brücke mit Holzdach über die Ahr. Langsam komme ich ins schwitzen, die Bilder den richtigen Orten zuzuordnen. Das ist entweder Weiterlesen…

Tag 16

Eigentlich hätte ich ahnen können, dass dieser Tag unter keinem guten Stern steht, als ich mein Handy heute morgen mit fast leeren Akku vorfand. Los ging’s in Koblenz aber zunächst optimistisch mit der Erkenntnis, dass der Architekt hier gute Arbeit gemacht hat. Perfekter Blick auf das Fort Konstantin. Wieder ging Weiterlesen…

Von admin, vor