Ich habe Erfolge erlebt, die kaum einer für möglich gehalten hätte. Das ist die Message, die ich weiterzugeben habe, und zwar an möglichst viele Menschen. Ich möchte gerade auch diejenigen erreichen, bei denen im Moment nicht alles glatt läuft, und ich möchte jedem Veranstalter die Chance geben, dabei mitzuwirken, unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten. Deshalb verzichte ich auf ein festes Honorar während der Tour und finanziere sie hauptsächlich durch Spenden und Sponsoren.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, das Steh auf und flieg Projekt zu unterstützen:

Als Fan

Wenn dir diese Seite gefällt, teile sie mit deinen Freunden.

Als Sponsor

Sponsoren können die Tour durch Geldleistungen unterstützen, oder indem sie z.B. Ausrüstung zur Verfügung stellen. Als Dankeschön biete ich Werbefläche auf Rad, Klamotten und allem, was ich sonst so dabei habe.

Durch eine Spende

Sende deine Spende an paypal@wingsuit.de. Jeder Euro ist willkommen und hilft mir, ein Stückchen weiter zu kommen. Das Geld wird verwendet für Ausrüstung, Verpflegung, Unterkunft, Verdienstausfall. Wenn mehr zusammenkommt, als die Tour kostet, fließt das in mein weiteres Training / Therapie. Und als kleines Dankeschön gibt es nicht nur das gute Gefühl, eine tolle Sache unterstützt zu haben, sondern darüber hinaus:

Ab 20 Euro: eine Postkarte von unterwegs

Ab 100 Euro: ein signiertes Exemplar von „Steh auf und flieg!“

Als Veranstalter einer Lesung

Du betreibst eine Buchhandung, ein Restaurant, ein Café oder verfügst über einen ganz anderen Veranstaltungsort? Gerne mache ich dort Rast für eine Lesung, die die Zuhörer sicher nicht kalt lässt. Mehr Infos für Veranstalter.

Du kennst jemand, der entlang der geplanten Route genau den richtigen Veranstaltungsort hat? Gib ihm/ihr einen Tipp.