Die letzte Etappe der Tour sollte ein entspannter Ausklang werden mit ca der Hälfte der normalen Strecke. Meine Gastgeberin Lara wollte mich begleiten. Da die Strecke fast ihr Arbeitsweg ist, kennt sie auch super aus und ich musste mir keine Gedanken um die Navigation machen.

Der Fahrradweg führte kilometerlang an einer Bahntrasse entlang. Eine derart perfekte Straße hatte ich schon lang nicht mehr. Fast schon fürchtete ich, ich würde hat keine abwechslungsreichen Fotomotive finden heute.

Aber dann gab es doch noch die kleinen, skurrilen Dinge an Wegesrand. Ein Pokal, passend zum heutigen „Zieleinlauf“.

Hier sind wir auf einer ehemaligen Bahntrasse unterwegs. Nach drei Wochen Trockenheit ging heute das anfängliche Nieseln in Dauerregen über. Ich fing an, mich so richtig auf die warme Dusche zu freuen.

Bevor es in die Stadt ging, überquerten wir noch einen kleinen See.

Gleich geht es in den Endspurt.

Typischer Förderturm. So kennt man das Ruhrgebiet.

 

Und dann war ich da. Nach 21 Tagen, über 400 Kilometern und unzähligen, inspirierenden Begegnungen, zu denen noch ein paar hinzukommen sollten.

Das Unperfekthaus ist ein faszinierender Ort im Zentrum von Essen. Ich lernte es kennen, als ich dort zu einem Interview eingeladen war und bin immer noch begeistert von der Atmosphäre. Soviel Kreativität, Offenheit, Lebensfreude und vielleicht auch ein bisschen Verrücktheit an einem Ort habe ich selten erlebt.

Es folgte zum Abschluss die letzte Lesung der Tour mit sehr interessierten Zuhörern, und das Wiedersehen mit meiner Familie. Wahrscheinlich wird mit erst auf den Rückweg mit dem Auto klar, wie weit ich aus eigener Kraft gefahren bin. Bleibt mir noch, den zahlreichen Beteiligten zu danken, die dieses tolle Projekt möglich gemacht haben. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!


2 Kommentare

Dorothee Janssen · 29. September 2018 um 07:53

Superinteressante Tour. Was kommt jetzt? Worüber wird hier berichtet werden? Bin gespannt.

Karl-Heinz · 25. September 2018 um 11:27

Hallo Susanne,

tolle Leistung die Sie vollbracht haben.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Weiterhin Alles Gute auf Ihrem Lebensweg.

Viele Grüße aus der Pfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.